Kopfbild 5 D8A9240

Das „Küsnacht Tixi-Taxi“ nimmt seine Fahrt auf


Die Gemeinde Küsnacht leistet Pionierarbeit. Sie spendet als erste Zürcher Gemeinde TIXI Zürich ein rollstuhlgängiges Fahrzeug. Der Fahrdienst für Menschen mit Behinderung hofft auf Nachahmer, um Kapazitätsengpässe mit jährlich zwei zusätzlichen Fahrzeugen zu bekämpfen.
Ab April 2014 verkehrt das neue TIXI Auto mit Gemeinde-Logo in den Strassen des Kantons Zürich. Die Gemeinde Küsnacht spendete dem Fahrdienst für Menschen mit Behinderung zusätzlich zum freiwilligen jährlichen Gemeindebeitrag, ein rollstuhlgängiges Fahrzeug. Anlässlich der Fahrzeugtaufe erklärte Ursula Gross Leemann, Finanzvorsteherin der Gemeinde, Küsnacht freue sich, TIXI damit einen wesentlichen Beitrag für die wertvollen Dienste erweisen zu können. „Wenn man die hohe Inanspruchnahme der Leistungen von TIXI durch die Küsnachterinnen und Küsnachter sieht, dann war unsere bisherige Spende eher wie ein Tropfen auf einen heissen Stein.“

Markus Roesli, Präsident von TIXI Zürich, bedankte sich für die kostbare Spende, die hoffentlich andere Gemeinden zum Nachahmen animiere. „Die Nachfrage übersteigt bereits heute unsere Möglichkeiten“, stellte Christian Roth, Geschäftsleiter von TIXI Zürich fest. Deshalb habe sich der gemeinnützige Verein entschieden, seine Flotte jährlich um zwei Fahrzeuge zu erweitern. Dies stelle TIXI vor grosse Herausforderungen. Neben den Kosten für die altershalber zu ersetzenden Fahrzeuge, belasten Anschaffung und Umbau der zusätzlichen TIXI Autos das Budget. Darüber hinaus müssen jährlich weitere Fixkosten für Unterhalt und Betrieb über Spenden gedeckt werden. Schliesslich machen die 440 ehrenamtlichen Fahrer und Fahrerinnen mit 100'000 Stunden Freiwilligenarbeit den Einsatz der zurzeit 28 TIXI Fahrzeuge erst möglich.

Küsnachts Gemeindepräsident, Markus Ernst, meinte zum Engagement: „Der ÖV wird mit grossem Aufwand behindertengerecht ausgebaut. Es gibt aber Leute, die aufgrund ihrer Behinderung nicht in der Lage sind, die bestehenden Angebote zu nutzen. Hier schliesst TIXI eine Lücke.“
(Bildlegende: v.l.n.r.: Christian Roth, Geschäftsleiter TIXI Zürich; Ursula Gross Leemann, Finanzvorsteherin Gemeinde Küsnacht; Markus Ernst, Gemeidepräsident Küsnacht; Markus Roesli, Präsident TIXI Zürich; Ueli Schlumpf, Mitglied Finanzausschuss Gemeinde Küsnacht)

Zurück

Spendenkonto 80-14900-0

PostFinance
IBAN: CH04 0900 0000 8001 4900 0
SWIFT: POFICHBE

Credit Suisse
IBAN: CH88 0483 5062 1716 2000 0
SWIFT: CRESCHZZ80Q

TIXI Zürich
Mühlezelgstrasse 15
8047 Zürich

ZEWO Zertifiziert